Bundeswehrreform: Kaum einer will freiwillig zur Truppe

Es sind alarmierende Zahlen: Nicht einmal ein halbes Prozent der jungen Männer zeigt bislang Interesse am neuen Freiwilligendienst der Bundeswehr. Die Probleme schüren Sorgen um die künftige personelle Ausstattung der Truppe – und um die Einsatzbereitschaft im Ausland. [SPIEGEL]

Gott sei dank!
Das zeigt doch nur, dass in Deutschland lediglich 0,4% Idioten herumlaufen.
Ist doch eine schöne Zahl.
Kann man mal sehen, welch tolle planerische Leistung das war von Herrn Ex-Dr. Guttenberg.
Aber zur Beruhigung, die Wehrpflicht ist ja nur ausgesetzt.

Advertisements
Bundeswehrreform: Kaum einer will freiwillig zur Truppe