Iran will 18-Jährigen wegen Homosexualität hinrichten

Iran will 18-Jährigen trotz falscher Vorwürfe hinrichten. Der Iraner Ebrahim Hamidi soll gehängt werden. Vorwurf: Der 18-Jährige sei schwul und habe versucht, einen Mann zu vergewaltigen. Beweise gibt es nicht, sogar das vermeintliche Opfer dementiert – Menschenrechtler sind entsetzt. SPIEGEL

„…Trotz falscher Vorwürfe hinrichten.“ Das klingt ja so, als würde es bei einer „nachgewiesenen“ Homosexualität OK sein, ihn hinzurichten.

Wo sind denn die ewigen Gutmenschen geblieben, die sofort schreien, wenn in Israel irgendein Politiker etwas gegen Iran/Palästina/Hamas sagt?

Wo sind die linken Spinner, die Ahmadinedschad immer noch für einen vom Westen missverstandenen Menschenfreund halten?

Wo sind die Träumer, die den Islam nicht für eine verbrecherische Sekte halten, die nur dazu dient, die Menschen Arabiens unter der Knute der Mächtigen zu halten?

Wo sind Sie? Wo sind Trittin? Wo sind Roth? Wo sind Özdemir? Wo sind Künast?

Stumm?

Advertisements
Iran will 18-Jährigen wegen Homosexualität hinrichten

Frauen, die ich zuerst für Männer hielt

Désirée Nick

Mal ganz ehrlich, die sieht doch aus wie eine schlechte Travestie-Nummer. Ähnlich wie Olivia Jones. Angeblich soll der Nick ja ein Kind haben. Aber wie soll denn das gehen?

Cindy aus Marzahn

Wirklich, zuerst dachte ich, das wäre nur Markus Maria Profitlich in neuer Verkleidung. ‚Ne, das ist eine Frau. Bah, fürchterlich. Soll demnächst auch im Playboy auftreten. Die nehmen ja jetzt jeden. Wäre das die letzte Frau auf Erden (was ja noch zu beweisen ist), ich würde ein nettes Schaf vorziehen.

Gülcan

Ein türkischer Jung-Transvestit, der gerade das Schminktöpfchen und die Enthaarungscreme von Mama entdeckt hat.

Donatella Versace

Also, das ist ganz sicher ein Kerl. Das weiß ich genau. Meist abwesend wirkend, wie unter Vollnarkose. Und die Brüste sind nur angeklebt, genau wie die Lippen.

Claudia Roth

Der beste Freund von Hella von Sinnen. Für die wurde 1968 das Wort „Schrill“ erfunden. Schrill wie die Gabel, die auf der Tafel kreischt.

Tatjana Gsell

Hieß früher mal Piotr Pawelczik und war 1949 aus Ost-Pommern geflohen. Leider wurde die Umwandlungs-OP von einem rumänischen Metzger gemacht, was man deutlich sieht. Aber sie kann schon wieder lächeln, nein, eigentlich kann sie nur noch lächeln.

Angela Merkel

Bundeskanzler Merkel, scheinverheiratet mit einem Unsichtbaren. Muss ich mehr schreiben? Die älteste Jungfrau Deutschlands, träumt nachts von Orgien mit Bush, Wowi und Ahmadinedschad.

Hella von Sinnen

Jaja, ich weiß, über die ist leicht spotten. Also, bei der (die? das?) weiß ich wirklich nicht genau. Angeblich ja eine Lesbe. Aber in Wahrheit doch viel zu laut und unerträglich, um überhaupt irgendetwas mit Sex zu tun zu haben, oder? Der einzige passende Sexualpartner wäre doch ein Nilpferd oder ein Bagger. Hat die schon mal einer „normal“ gesehen?

Dirk Bach

Wurde aus dem abgesaugten Fett von Hella von Sinnen gezeugt. Hat in seinem Leben auch schon alle Geschlechter durch: Mann, Frau, Außerirdischer, Marionette. Hat keine Geschlechtsorgane, ähnlich wie Ken

faustjucken.tk
Frauen, die ich zuerst für Männer hielt

türkische U-Bahn-Schläger sind harmlos

Mir juckt die Faust, wenn ich die Berichte zu den U-Bahn-Schlägern in München lese. Wieder die üblichen, folgenlosen Phrasendreschereien von links und rechts.

Und als Krönung soll dieser Abschaum psychiatrisch untersucht werden [SPIEGEL Online, 29.12.2007].

Beide haben ein langes Vorstrafenregister, gemeinsam kommen sie auf über 60 Delikte – darunter mehrfache gefährliche Körperverletzung, schwerer Diebstahl, sexuelle Beleidigung und Erpressung.

SPD/Grüne warnen wieder vor Populismus. Claudia „Warze“ Roth singt wieder das Hohelied des kulturbereichernden Döner-Drehers. Ich kann es nicht mehr hören. Die muss ja auch nicht jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, die bekommt ihren Wagen plus Fahrer vom Steuerzahler finanziert.

Das Bundesjustizministerium lehnte Forderungen aus der Union nach einer Verschärfung des Jugendstrafrechts ab. „Das geltende Jugendstrafrecht ist geeignet und ausreichend, um notwendige und angemessene Sanktionen gegen jugendliche Straftäter auszusprechen“, sagte ein Ministeriumssprecher der „Berliner Zeitung“.

Dieter Wiefelspütz, innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, bremst derweil die Debatte um härtere Strafen: „Ich habe etwas gegen blinden Aktionismus“, so Wiefelspütz zu SPIEGEL ONLINE, „und sehe überhaupt keinen Grund, diese Tat zum Anlass zu nehmen, schärfere Gesetze einzufordern“

Härtere Haftstrafen versperren den Weg auf Resozialisierung, so der realitätsblinde Tenor von Links. Ist mir doch scheiß egal, ob Achmed, Dimitri oder Kevin jemals wieder auf die Beine kommen, Hauptsache, die sind weg von der Straße, und zwar für eine lange Zeit. Machen wir uns nichts vor, deren Karriere ist vorgezeichnet, irgendwann landen die sowieso im Knast. Da können wir sie auch jetzt schon mal dort abladen.

Der Staat hat keine Skrupel im Auftrage der Wirtschaft seine Bürger mithilfe der Vorratsdatenspeicherung zu potenziellen Kriminellen zu machen, aber 16-jährige Schläger-Türken bekommen alle Vorteile eines Sozialstaates: Kindergeld, ALG, gratis Krankenversicherung, gratis Wohnung.

Hier noch ein bisschen was zum Lachen auf youtube.com: „Claudia Roth spinnt voll ab!“ (VORSICHT, HOHER FREMDSCHÄMFAKTOR!) Komisch, als Angestellte müsste Fr. Roth Angst haben, ihren Job zu verlieren, wenn sie offensichtlich breit im Fernsehen redet. Aber als Dauerabonnent für einen Listenplatz wird sie uns wohl noch lange in Politik und Medien erhalten bleiben.

Die Akte Die Akte Serkan A.

Dezember 2007 Mordversuch
31. 10. 2007: Körperverletzung
18. 06. 2007: Schwerer Diebstahl aus Kfz
18. 06. 2007: Diebstahl (Kraftrad)
18. 06. 2007: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
25. 07. 2006: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
22. 05. 2006: Betrug
28. 04. 2006: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
09. 07. 2005: Nötigung
20. 06. 2005: Schwerer Diebstahl aus Warenhaus
12. 06. 2005: Schwerer Diebstahl aus Warenhaus
28. 05. 2005: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
03. 05. 2005: Unterschlagung
09. 04. 2005: Hausfriedensbruch
09. 04. 2005: Missbrauch von Notrufen
20. 03. 2005: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
05. 03. 2005: Schwerer Raub
26. 12. 2004: Räuberische Erpressung
26. 12. 2004: Schwerer Diebstahl aus Kfz
26. 12. 2004: Verstoß gegen Waffengesetz
21. 09. 2004: Sachbeschädigung (Kfz)
11. 09. 2004: Schwerer Diebstahl (Kraftrad)
30. 08. 2004: Ladendiebstahl
28. 07. 2004: Diebstahl (Moped)
15. 07. 2004: Erpressung
19. 06. 2004: Räuberische Erpressung
21. 03. 2004: Beförderungserschleichung
14. 03. 2004: Beförderungserschleichung
02. 03. 2004: Diebstahl aus Wohnung
24. 12. 2003: Bedrohung
24. 12. 2003: Beleidigung
04. 12. 2003: Gemeinschädliche Sachbeschädigung
16. 10. 2003: Einbruchdiebstahl aus Wohnung

Die Akte Spiridon L.

Dezember 2007 Mordversuch
21. 02. 2007: Ladendiebstahl
01. 02. 2007: Hausfriedensbruch
28. 01. 2007: Wohnungseinbruchdiebstahl
25. 01. 2007: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
25. 01. 2007: Bedrohung
09. 01. 2007: Gefährliche Körperverletzung
17. 12. 2006: Schwerer Diebstahl aus Warenhaus
17. 12. 2006: Ladendiebstahl
17. 12. 2006: Schwerer Diebstahl aus Warenhaus
20. 11. 2006: Sexuelle Beleidigung
15. 11. 2006: Ladendiebstahl
14. 11. 2006: Ladendiebstahl
25. 09. 2006: Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz
17. 09. 2006: Sachbeschädigung durch Feuer
01. 05. 2006: Körperverletzung
14. 10. 2004: Körperverletzung
14. 10. 2004: Bedrohung
25. 07. 2004: Diebstahl (Fahrrad)
19. 05. 2004: Einbruchdiebstahl aus Wohnung
10. 10. 2003: Sachbeschädigung 27.12.2007

[BILD.de, 28.12.2007]

türkische U-Bahn-Schläger sind harmlos