Kulturzeit auf 3sat – Das Al-Dschasira der Wutbürger

Medien sind böse, Macht ist böse, Krieg ist böse, und nur er selbst ist gut – so schlicht denkt der linke Kulturbolschewist. Diesen Typus kann man derzeit in der „Kulturzeit“ auf 3sat studieren, denn dort steht einer seiner Vertreter vor der Kamera. [SPIEGEL]

Linke militante Pazifisten, die sich hauptsächlich durch ihren Anti-Amerikanismus definieren und durch ihren westlichen Kultur-Eigenhass, der jeden Nicht-Deutschen als den besseren Menschen sieht – besonders wenn er Schwarz-Afrikaner oder Moslem ist – finden eben gerade auf 3sat ihre eigene persönliche Resterampe.

Kulturzeit auf 3sat – Das Al-Dschasira der Wutbürger