Birgit Prinz die Michael Ballack des Damen-Fußballs?

Ist euch gestern aufgefallen, wie gut die Damen gegen Norwegen gespielt haben, nachdem Birgit Prinz ausgewechselt wurde?
Die gute erinnern mich immer mehr an Herrn Ballack. Die besten Zeiten scheinen vorbei zu sein.
Auch wenn Birgit Prinz zumindest einige internationale Titel vorzuweisen hat.

Birgit Prinz die Michael Ballack des Damen-Fußballs?

Radfahrer sind die Pest – Kampfansage gegen die „Kampfradler“

Die meisten Autofahrer beklagen, dass Radfahrer sich nie an Verkehrsregeln halten, und Minister Ramsauer fordert strengere Kontrollen. Der VCD spricht von Stimmungsmache. [ZEIT]

Räder sind ein Kinderspielzeug, das nicht in den Verkehr gehört.

Radfahrer sind eine permanente und penetrante Bedrohung für alle: für sich, für Fußgänger und für meinen Autolack.

Ich fordere: komplettes Fahrradverbot in der Öffentlichkeit!

Wer rad fahren will, der soll das auf seinem Privatgrundstück oder auf einem Ergometer machen.

Radfahrer sind die Pest – Kampfansage gegen die „Kampfradler“

Obama ist ein jämmerlicher Feigling, der sich vor Gaddafi verkriecht

Moderne Ausrüstung, loyale Soldaten: Die Luftwaffe ist die Elitetruppe in Gaddafis Armee. Mit ihr könnte er einen Kampf gegen die Rebellen leicht gewinnen. Die Luftangriffe auf die Hafenstadt Brega sind nur ein Vorgeschmack auf das, was den Gegnern des Despoten drohen könnte. [SPIEGEL]

Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sagen würde: Ich vermisse Ronald Reagan.

Reagan hatte keine Probleme damit, Gaddafi seine Bomber auf den Hals zu schicken.

Leider entpuppt sich der Friedensnobelpreisträger aus den USA nicht als so entschlossen.

Ein Anruf und innerhalb weniger Minuten würden die Bomber von Flugzeugträgern im Mittelmeer starten, dann wären in einer Stunde alle Flugplätze und alle feindlichen Flugzeuge Gaddafis zerstört. Feierabend und noch vor der Mittagspause.

Und am besten sollte er noch das Rückzuglager von Gaddafi einäschern. Es trifft immer einen richtigen.

Kein Hahn würde danach mehr krähen. Kein Chinese, kein Russe und auch kein Saudi.

Und ich prophezeie euch: Spätestens Rosenmontag wird es Obama sowieso tun. nur leider dass bis dahin so viele Revolutionäre ins Gras beißen mussten.

Obama ist ein jämmerlicher Feigling, der sich vor Gaddafi verkriecht

Liebe Frau von der Leyen: Warum ich keine Kinder will.

Liebe Frau von der Leyen,

den Artikel im aktuellen STERN „Geld, Karriere – und dann erst Kinder“, der sich mit der zunehmenden Kinderlosigkeit der Deutschen beschäftigt, möchte ich gerne in einem Brief an Sie kommentieren, in dem ich darlege, warum für meine Partnerin und mich Kinder nicht in Frage kommen.

Es ist leider eine „simple“ Kostenfrage:

1.  Ich muss Rentenbeiträge zahlen. Meine Partnerin privat Fürsorge.

2. Da wir als Rentner nicht zum Sozialfall werden wollen, sparen wir nochmals 10% unseres Netto-Einkommens

3. Man muss damit rechnen (nicht unbedingt erwarten!), dass unsere Eltern zu Pflegefällen werden, mit denen uns der Staat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich allein lassen wird.

Um das zu schultern, arbeiten wir beide jeder ca. 60-80 Stunden in der Woche, teils angestellt, teils selbständig, die Wochenenden inklusive.

Wo soll da ein Kind reinpassen?

Obwohl wir beide nicht schlecht verdienen, würde uns ein Kind mit einem Schlag das Einkommen halbieren. Und jetzt packen Sie noch die Kosten dazu, die es mit sich bringt,ein Kind 20 Jahre lang groß zuziehen.

Und als „Bonus“ noch der Stress den man in der Erziehung hat: Kita-Suche, Grundschulsuche, Stress auf dem Gymnasium, Stress mit dem Abitur, Stress mit der Jobsuche, Stress Stress Stress

Nein, danke.

Liebe Frau von der Leyen: Warum ich keine Kinder will.