Sven Krüger – Ein Stück rechte Scheiße

Guck‘ mal, Mama, so sieht ein Stück Scheiße auf Beinen aus.

Warum traut sich eigentlich keiner, diesem Arsch mit Ohren den Hof unterm dummen Hintern wegzubrennen?

Rechte Scheiße klebt am Schuh, da hilft nur Radikalkur.

 

Sven Krüger – Ein Stück rechte Scheiße

7 Gedanken zu “Sven Krüger – Ein Stück rechte Scheiße

  1. Michael schreibt:

    Selbstverteidigung hat hiermit nichts zu tun. Der Aufruf zur Vergeltung ist nichts anderes als Gewalt. Und da spielt die Herkunft überhaupt keine Rolle. Rechte wie linke Gewalt ist verachtenswert. Warum? Weil du dich oder diejenigen, die so etwas auch klasse finden, auf dieselbe Stufe stellen wie rechte Prollos. Und genau hier bist du nicht anders als diese.

    Und noch ein Wort zum Thema „Satire“: Satire ist in erster Linie als Kunst zu verstehen. Dieses wird geprüft. Fallen deine Beiträge hier nicht unter Kunst, so bleibt dir noch der Schritt zur Meinungsfreiheit. Diese wird aber stärker eingeschränkt: s. Persönlichkeitsrecht. Das nur zu deinem Impressum. Grüße

    1. Nochmal: Nur Dummköpfe wählen ihren Schlachter selbst.
      Dieses Stück Neonazi-Scheiße würde nicht eine Sekunde zögern, um dir friedliebenden auf dem Fundament der Rechtsstaatlichkeit beharrenden Bürger den Schädel einzuschlagen, wenn Du nur etwas schief guckst.
      Solche Menschen verteidigst Du?
      Aber du musst keine Angst haben, bevor er dich erwischt, hau ich ihm den Schädel ein.

  2. Michael schreibt:

    Warum sich keiner traut? Weil es gegen das Gesetz ist. Mit solchen Aufrufen fängt man keine Rechte. Mit solchen Aufrufen stellt man sich selbst als Gesetzesverachter in den Ring.

    1. Papperlapapp
      Wenn der Typ mal in eine Kugel rennen sollte, ist das ganze Dorf auf einen Schlag wieder befriedet.
      Es gibt Menschen, denen ist nicht anders beizukommen.
      Wie sagte schon Golda Meir (in Echt oder im Film, wer weiß das schon): „Sagt ihnen, wenn sie die Welt nicht mit uns teilen wollen, dann müssen wir sie auch nicht mit ihnen teilen!“
      Gestern mussten sich wieder in alter Tradition Polizisten und linke Demonstranten bekriegen, weil es galt Rechter Scheiße das Demonstrieren zu ermöglichen. Eine Kugel für den Glatzenchef und keiner von den saufenden und prügelnden Mitläufern mit braunem Seitenscheitel wäre erschienen.
      Dreck bleibt Dreck, und Dreck muss beseitigt werden.
      Sieh es als Selbstverteidigung. Diese Menschen würden am liebsten alles ausmerzen, was anders ist: schwul, links, ausländisch, kommunistisch, intellektuell, demokratisch, alternativ.
      Nur ein Dummkopf würde seinen Schlachter verteidigen oder in eine Diskussion verwickelt wollen.

      1. Anonymous schreibt:

        Oh Gott, bist du armselig. Dieser Mann hat mehr geleistet als du jemals erreichen wirst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s