Youtube ist für Selbstausbeuter und Idioten

Dollars sammeln dank YouTube – Ob sie verwackelt sind, ist egal: Originelle YouTube-Videos werden Millionen Mal angeschaut und können ihren Schöpfern durch Werbung viel Geld einbringen. Eine US-Firma rechnet jetzt vor, wer die YouTube-Top-Verdiener sind – aber stimmen ihre Zahlen? SPIEGEL

Alles gelogen.

Früher galt: Papier ist geduldig.

Heute gilt: Statistiken sind prinzipiell gefälscht.

Wer diesen Zahlen glaubt, der sollte mal sein eigenes Nutzerverhalten analysieren.

Gerade die Vielsurfer bei youtube sind diejenigen, die mit Sicherheit NIEMALS auf einen Werbelink klicken. Warum sollten sie auch? Entweder der ist schon weggefiltert oder nervt nur.

Meiner Meinung nach scheint sich die Internet-Economy immer mehr in eine Ausbeuter-Economy zu verwandeln.

Denn, wer sich die Mühe macht, Inhalte in youtube einzustellen, die tausendfach aufgerufen werden, der aber dann mit Cents abgespeist wird, der sollte mal darüber nachdenken, ob er seine Zeit nicht gewinnbringender vertrödeln will. Es gibt so viele angenehme Dinge, die man tun kann und die im selben Zeitraum mehr SEHR VIEL mehr Geld einbringen:

  • Pfandflaschen sammeln
  • Betteln
  • Putzen gehen
  • billige Gags für SAT1 schreiben
  • getragene Wäsche in eBay verkaufen

Aber es ist ja soviel befriedigender, ein Video einzustellen, auf dem das Kind/Haustier/Nachbar/Passant was „Witziges“ macht.

Gähn.

http://faustjucken.tk

Advertisements
Youtube ist für Selbstausbeuter und Idioten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s