Meine Thesen über die Existenz eines Gottes

  1. Man wird die Existenz (eines) Gottes niemals bestätigen oder widerlegen können, es sei denn durch einen Gott selbst.
  2. Die Existenz eines Gottes ist irrelevant für unser Leben, da eine wahre Gottestat bisher nie zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte.
  3. Keiner der Religionen oder Propheten auf dieser Welt hat oder wird je die Existenz eines Gottes nachweisen.
  4. Alle durch Religionen oder Propheten festgelegten Regeln sind nicht göttlichen, sondern allein menschlichen Ursprungs.
  5. Die soziale Entwicklung des Menschen zeigt trotz aller Gewalt durch den Menschen selbst, dass ein Gott nicht nur nicht benötigt wird, sondern dass das Glauben an einen Gott selbst zu Gewalt führen kann.

Mehr: blasphemieblog

Advertisements
Meine Thesen über die Existenz eines Gottes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s