Germany – Zero Points

Wie kann man denn diese alberne Veranstaltung, die ich im Übrigen immer sehr genieße, mit Qualität in einem Artikel in Verbindung bringen?

Nirgends klaffen Ansprüche und Wirklichkeit weiter auseinander. Ist es denn ein Wunder, dass im Grunde nur Abba erfolgreich war nach ihrem Sieg und sonst eigentlich keiner der Sieger?
Präsentiert wird eben eine Menge Schrott.

dita-von-teese

Und zum deutschen Beitrag bleibt zu sagen, gut gemacht, aber leider (und offensichtlich) am Geschmack von 30 Ländern, die keine Punkte gegeben haben, vorbei.

Dass ist eindeutig dem mangelnden Wettbewerb bei der Auswahl zu treffen. Irgendein von unseren Gebührengeldern gemästetes Gremium hat Herrn Christensen und seinen Sänger ausgewählt mit einem Titel, der schon in der Schublade Schimmel angesetzt hatte.

Und auch die keimfreie Erotik dieser als Trumpfkarte eingekauften biederen Stripperin war eher mau als anregend. Ja, Verzweiflung und Anbiederung demaskieren sich leider immer von selbst.
Irgendwelche Qualitätskriterien? Null! Irgendwelche Mitbewerber? Null!

Und dann noch der vermeintliche Vorteil, als Hauptgeldgeber nicht durch die Vorrunde gehen zu müssen. Mal ehrlich, dieser Song wäre bereits im Semi-Finale ausgeschieden. Aber wenn man sich bewusst dem Wettbewerb verschließt, sei es national oder international, dann kommt am Schluss der dicke Hammer um so heftiger.

Das erinnert mich an die Jahrzehnte in der deutsche Top-Ingenieure sich weigerten, die von den Amerikanern gewünschten Becherhalter in deutsche Autos einzubauen. Man wusste es ja immer besser als der Markt, für den man doch eigentlich produzieren wollte.

Zumindest kann jetzt niemand von einer Balkanverschwörung tuscheln. Qualität setzt sich halt doch durch, oder? Huch, jetzt habe ich es doch geschrieben… „Qualität“ – wahrscheinlich noch Nachwirkungen von gestern Abend.

Prost

Advertisements
Germany – Zero Points

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s