Beck hechtet Sozialdebatte hinterher

Mir juckt die Faust, wenn ich diesen schlecht rasierten Provienzhansel mit Mecki-Haarschnitt Beck sehe.

Mein Gott, was für ein Verlierer. Ein Dritte-Wahl-Parteivorsitzender, der ausgerechnet mit einer Verlängerung der Bezugsdauer für Arbeitslosengeld I die PDS/SED/Linke links überholen will.

Wer der Meinung ist, dass längeres Einzahlen in eine Versicherung auch einen höhere Auszahlung im Schadensfall begründet, hat den Sinn solidarischer Versicherungsgemeinschaften nicht verstanden.

Oder bekommt derjenige, der seinen Kleinwagen schon 10 Jahre versichert hat bei einem Unfall mehr Geld als derjenige, der seinen Wagen brandneu erworben hat?

Und wenn ich schon die Moralkeule „Soziale Gerechtigkeit“ in einer Politikersprechblase vernehme, gehen meine Nackenhaare hoch. Wieso sollte ein Sechzigjähriger, bei dem die Kinder schon aus dem Hause sind, der in seinem abbezahltem Häuschen lebt, das von HartzIV nicht angerührt wird, länger Leistungen erhalten, als der 35-jährige Familenvater mit zwei Kindern und zweiter Rate?

Und wieso kürzen die nicht lieber die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, wo doch die Bundesagentur (was für ein lächerliches Wort) für Arbeit dicke Gewinne macht? Davon hätte jeder was.

Advertisements
Beck hechtet Sozialdebatte hinterher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s